Auf dieser Seite möchte ich Ihnen Informationen über mich, Fanni Marie Freudenthaler, und unsere Methode der Sprachvermittlung geben. Weiters finden Sie hier Bücherempfehlungen, Links zu wissenschaftlichen Texten, Videos die sich mit Mehrsprachigkeit beschäftigen und eine Präsentation der Pädagogischen Hochschule Salzburg, die sich an Eltern richtet und Tipps zur mehrsprachigen Erziehung gibt.

Persönliche Qualifikation

 

Meine Qualifikation habe ich einerseits durch praktische Erfahrung im kindlichen Sprachunterricht erlangt und andererseits durch meine Studien der Psychologie und der Translationswissenschaft. Ich habe vor der Gründung von Fanni & Nanni bereits als Sprachlehrerin gearbeitet, sowohl im Gruppen,- als auch im Einzelunterricht. Weiters habe ich mich während des Psychologiestudiums für das Themengebiet der kindlichen Entwicklung interessiert und im Speziellen für die kindliche Sprachentwicklung, mit der ich mich intensiv beschäftigt habe.

Methoden bei Fanni & Nanni – Deutsch Lernen kinderleicht

 

Neben der relevanten praktischen Erfahrung und der Auseinandersetzung mit Sprache und Sprachentwicklung im Studium, beruht unsere Methode der Sprachvermittlung auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Spracherwerb im Allgemeinen und zum Zweitspracherwerb im Besonderen. Auf Basis dieser Erkenntnisse lässt sich sagen, dass der Zweitspracherwerb bei Kindern bis zum 6. Lebensjahr fast wie der Erwerb der Muttersprache von statten geht und Sprache spielerisch erlernt wird, ohne dass ein strenger Grammatikunterricht nötig ist. Kinder sind in der Lage Strukturen von Sprache selbstständig zu erkennen, wenn sie eine Umgebung vorfinden, in der sie die Sprache hören und damit experimentieren können. Aus diesem Grund schaffe ich in meinen Kursen eine möglichst „natürliche“ Umgebung, in der die Sprachvermittlung im Tätigsein, im Spielen, in der zwanglosen Konversation, v.a. auch der Kinder untereinander, erfolgt.

Bücherempfehlungen

 

„Wie Kinder Sprachen lernen. Und wie wir sie dabei unterstützen können“ ist ein Buch von Rosemarie Tracy

Tracy, Rosemarie (2007) Tübingen

„Sprache als Barriere für den schulischen Erfolg. Potentielle Schwierigkeiten beim Erwerb schulbezogener Sprache für Kinder mit Migrationshintergrund“ ist ein Buch von Andrea G. Eckhardt

Eckhardt, Andrea G. (2008) Münster, New York, München, Berlin

Videos

 

„Mehrsprachigkeit ist kostbar“ wird vorgetragen von Rosemarie Tracy

Der Vortrag „Was brauchen Kinder zum Spracherwerb“ ist ebenfalls von Rosemarie Tracy

Linksammlung

 

„Der Erwerb des Deutschen bei Kindern mit nichtdeutscher Erstsprache“ ist eine Sammlung von wissenschaftlichen Texten der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WIFF)

Rothweiler, Monika; Ruberg, Tobias (2011)

Dieser Link führt Sie zu einer Präsentation der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Diese enthält Ratschläge für Eltern zur mehrsprachigen Erziehung und was sie dazu beitragen können.

Pädagogischen Hochschule Salzburg

Auf der Homepage von Rosemarie Tracy finden Sie Informationen über Mehrsprachigkeit und Diversität

Auf dieser Homepage finden Sie Materialen, die sich für den DaZ (Deutsch als Zweitsprache) – Unterricht eignen und zum zu Hause üben

Kontaktformular

 

Bitte lasse dieses Feld leer.